• Versteigerung erfolgreich

    Bei der Kellerinventur wurden einige Gegenstände ausgemistet, die wir für unsere Freizeiten nicht mehr benötigen. Diese wurden am 18. September 2020 versteigert. Es kam ein Erlös von 75,50€ zusammen und eine Spende kommt noch ;-). Vielen Dank an alle Bieter! Sabine Angnes-Starzmann

  • Guten Schulstart!

    Das Jugendwerk wünscht allen Schülerinnen und Schülern einen guten Neustart in der Schule, sei es zum ersten Mal überhaupt oder nach einer langen Zeit, in der man nicht wusste, was passiert. Wir hoffen, ihr könnt gut wieder durchstarten, eure Freunde wiedersehen und fleißig lernen. Die vergangenen Monate haben gezeigt, das

  • Kinderfreizeit in Gingen

    Vom 09. bis zum 14. August waren wir mit einer Kinderfreizeit im Ev. Gemeindehaus in Gingen am Start. 26 Kinder machten sich Tag für Tag auf den Weg nach Gingen und das aus der gesamten Region. Gemeinsam mit den Mitarbeitenden erlebten sie eine spannungs- und abwechslungsreiche Woche. Den Kindern wurde

  • Baggersee, Becher Song und Teamer-Battle – Freizeit in Krisenzeit

      Vom 09. bis zum 14. August konnte die Langeweile von 9 Teenagern hoffentlich eine Sommerpause einlegen, die bei unserer Hausfreizeit für Teenager mit dabei waren. Täglich trafen wir uns im Gruibinger Gemeindehaus zum gemeinsamen Sport, zu Spielen und Workshops. Ob Traumfänger oder Turnbeutel, Olympiade oder „Concept“, die Jugendlichen konnten

  • Abschlussbericht von FSJler Erik Kaden

    Hallo, ich bin Erik. Für alle, die nicht wissen wer ich bin, einfach weiterlesen. Ich habe ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im EJBG absolviert und erzähle euch nun ein wenig davon. Ich muss sagen, dass mir das Jahr unfassbar viel gebracht hat. Damit meine ich zum einem meine persönliche Entwicklung,

  • Bunte Sterne der Hoffnung

    Das vergangene halbe Jahr hat allerhand Absagen und Wartezeiten mit sich gebracht, Projekte wurden nie realisiert und Ideen nicht umgesetzt. Umso schöner ist es da, wenn etwas wieder losbricht! Vergangenen Sonntag erhielten die neuen Konfirmanden der Christuskirchengemeinde im Täle ihre eigenen Konfibibeln. Damit sind sie nicht die ersten und auch